wunderbare Weihnachtsbäckerei

Dezember 01, 2015


Wunderkekse und Zimtsterne



Waldpilze



Kräuterkracher und saure Zitronenmünder



Scherzkekse




Schneebälle und Gewürzschleifen





Plätzchen Backen gehört für mich zu Weihnachten wie der Finger in die Rührschüssel. 

Wenn sich in der Küche der warme Duft aus dem Ofen verbreitet und sich die alten Blechdosen langsam Schicht für Schicht füllen, wächst die Vorfreude auf glitzernde Bäume und funkelnde Augen und es dauert es nicht mehr lange, bis sich alle auf den Weg machen um nach Hause zu kommen. 



_____________________



Seit einiger Zeit habe ich grosse Freude daran mit einem ganz wunderbaren Familienbetrieb und dem wohl schönsten Supermarkt (nicht nur Tirols) zusammenarbeiten zu dürfen. 

Dieses Jahr gibt es in diesen Märkten zu Weihnachten etwas ganz Besonderes, ein Rezeptheft, für das ich 15 köstliche Plätzchen erfunden habe: 
Lustige Scherzkekse, im Mund schmelzende Schneebälle, schwarze Pfefferbomben, Tiroler Bergspitzen, Waldpilze aus Haselnussbaiser, Linzer Knöpfe, saure Zitronenmünder, bunte Honigflorentiner und noch ein paar mehr.









Scherzkekse
_______________________

500g Weizen Vollkorn Mehl 
1 TL Backpulver
½ TL Salz
225 g Butter (Raumtemperatur)
450g Zucker
2 Eier

Zum Verzieren nach Belieben: 
Vollmichkuvertüre
Zartbitterkuvertüre
Weisse Kuvertüre
etwas Mohn für die Bärte


Mehl, Backpulver und Salz in einer Rührschüssel miteinander vermengen. 
In einer weiteren Schüssel Butter und Zucker mit dem Rührgerät (Quirlaufsatz) schaumig schlagen, Eier zugeben und weiterschlafen. Mehlmischung zugeben und mit dem Knethaken zu einem homogenen Teig verarbeiten.
Teig zu einer Kugel formen, in Klarsichtfolie wickeln und im Kühlschrank mindestens 2 Stunden kalt stellen. 
Auf der bemehlten Arbeitsfläche Teig mit dem Nudelholz ca. 4-5 mm dick ausrollen und kleine Kreise (ca 4cm) ausstechen. Mit einem Zahnstocher Augen, Nasen und Münder einritzen. 
Im vorgeheizten Backofen bei 175°C für ca. 8-12 Minuten (nach gewünschter Tönung) backen. 
Auf dem Rost auskühlen lassen. 
Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und Kekse für schöne Frisuren hinein tunken. Mit dem Zahnstocher können diese noch gerichtet werden. Weisse Schokolade im Kinnbereich mit etwas Mohn für den Dreitagebart bestreuen. 





Waldpilze
_________________

100g Eiweiss
200g Zucker
50g gemahlene Haselnüsse
150 g Vollmilchschokolade
2 EL Cacao


Aus dem Eiweiss und Zucker eine sehr feste Baisermasse schlagen. 
Ein Drittel der Masse vorsichtig in einen Spritzbeutel (runde Tülle, ca 10er Öffnung) füllen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech die Pilzstiele spritzen. Dabei am Blech ansetzen und die Tülle nach oben, also in die Luft ziehen. 
Unter die restliche Masse vorsichtig die Haselnüsse heben, ebenfalls in einen Spritzbeutel (gleiche Tülle) füllen und kleine Kreise (gerne auch unters. gross) auf ein zweites Backblech spritzen. Die Masse ist nun etwas flüssiger und lässt sich gut zu Pilzköpfen spritzen. 
Im Ofen bei ca 90° Umluft trocknen, bis das Baiser fest ist. (Ca eine Stunde, die Backofentür dabei einen kleinen Spalt offen lassen)
Anmerkung: Meine Stiele waren innen noch etwas feucht, dadurch zerfallen sie wunderbar im Mund, sind aber auch etwas empfindlicher.
Schokolade im Wasserbad schmelzen, je ein Pilzdeckelchen damit bestreichen und einen Stiel ankleben. Zuletzt mit etwas Kakao bestäuben. 



Kräuterkracher
_____________________

125 g Zucker
125g Butter (Raumtemperatur)
1 Ei 
1 Pck. Vanillezucker
125g Mehl
¼ TL Salz
ein Zweig frischer Thymian 
ein Zweig frischer Rosmarin



1 EL Zucker beiseite nehmen. 
Restlichen Zucker und Butter mit dem Rühregerät schaumig schlagen, Ei und Vanillezucker zugeben und weiterschlagen. Mehl und Salz zugeben und ebenfalls unterrühren.
Mit dem Teigschaber oder Löffel den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen, mit den gezupften Kräutern und dem restlichen EL Zucker bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 175°C ca 15 Minuten goldbraun backen. 
Auf dem Blech auskühlen lassen und in mundgerechte Stücke brechen.




Schneebälle
__________________

200g weisse Schokolade
50g Mandelmus
ca. 30 geschälte Mandeln

200g Kokosflocken


Weisse Schokolade klein hacken und im Wasserbad schmelzen. Vom Herd nehmen und Mandelmus einrühren. “Ganache” (die Masse) in einen Suppenteller füllen, mit Folie abdecken und im Kühlschrank fest werden lassen. (Sollte es keine geschälten Mandeln geben kann man auch ungeschälte Mandeln mit heissem Wasser überbrühen. Die Haut lässt sich dann ganz einfach abziehen)
Kokosflocken in eine grossen Teller geben. 
Jeweils eine Mandel mit einem Teelöffel in die Ganache drücken (sollte diese zu fest sein, einfach etwas stehen lassen, sie wird bei Raumtemperatur wieder weicher) und eine kleine Nocke entnehmen, in die Kokosflocken fallen lassen, darin rollen und mit den Händen vorsichtig zu einer Kugel formen.


Zimtsterne
__________________

150g gemahlenen Mandeln
150g gemahlenen Haselnüsse
250g Zucker
125g Marzipan
75g Orangeat
75g Zitronat
10g Zimt
1 Prise Salz
Abrieb einer unbehandelte Orange
4 Eiweiss

für den Guß:
3 Eiweiss
450g Puderzucker


Marzipan in Stücke schneiden, Orangeat und Zitronat fein hacken. In einer grossen Schüssel gemahlene Nüsse, Zucker, Marzipan, Orangeat und Zitronat, Zimt, Salz und Orangenabrieb miteinander vermischen. Eiweiss zugeben und mit dem Rührgerät (Knethaken) gut vermengen. Teig ca 4mm dick ausrollen, Sterne ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
Für den Guß Eiweiss steif schlagen. Puderzucker sieben und darunterschlagen, bis die Masse schön streichbar ist.
Zimtsterne damit bestreichen und bei 150°C für 10-15 Minuten backen.










Und weil es das Heftchen bisher nur in Tirol gibt möchte ich euch gerne ein paar schicken: Unter allen Kommentaren wähle ich am Freitag 5 backbegeisterte aus, die sich bald über Post und noch mehr Plätzchenrezepte freuen dürfen.

Gewonnen haben: 
Jessie, Susanne, Pepper, Jana, Kathrin und Johannes. 

Und liebe Shirli und Alexandra, danke für eure wunderbaren Gedichte, auch ihr bekommt natürlich ein Weihnachtsplätzchenheft geschickt. 

Schickt mir doch eure Anschrift an hallo@photisserie. de
dann bekommt ihr bald Post. 

110 Nice Words

  1. Hier ist die Vorfreude auch schon groß. Und am Wochenende wird gebacken. Was für tolle Rezepte du dir wieder ausgedacht hast, danke dafür! Liebe Grüße! Okka

    AntwortenLöschen
  2. schneeglöckchen, weißröcken - das würde mir gefallen.
    keksheftchen gar märchenhaft verzaubernd - das würd ich mir gern krallen ;)
    liebst, nina.

    AntwortenLöschen
  3. Wenn Essen und Ästhetik zusammen treffen, will ich ganz vorne dabei sein. Und natürlich mitbacken! Wie wunderschön.

    AntwortenLöschen
  4. Die ersten Weihnachtsplätzchen haben bei mir den Backofen schon verlassen, für den Nachschub würde ich ja gerne in diesem hübschen Heftchen blättern!

    AntwortenLöschen
  5. Die Waldpilze haben es mir sofort angetan, meine Kinder würden wahrscheinlich die Scherzkekse backen und gestalten. Bisher haben wir Haare auf Keksen immer mit der Knoblauchpresse gemacht. Mal sehen, auf welche Ideen wir noch kommen! Danke für die tollen Anregungen!

    AntwortenLöschen
  6. Ohhhh da würde ich mich super freuen! LG Alex

    AntwortenLöschen
  7. Wunderschöne Gute-Launemacher. Ganz lustig :-)

    AntwortenLöschen
  8. Hallo, Berlin ist schon ganz neugierig auf die schönen Rezepte :-)! Es macht mir immer wieder Spaß Deine Seite zu besuchen.

    AntwortenLöschen
  9. Oh toll. Das Heft würde mich super glücklich machen. Ich bin ganz gespannt auf die Wunderkekse!
    Deine Bilder sind einfach klasse.
    Viele Grüße aus dem schönen Bayern

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jessie, du hast ein Rezeptheft gewonnen! Schicke mir doch deine Anschrift an hallo@photisserie.de , dann bekommst du bald Post.
      Liebe Grüsse,
      Kathrin

      Löschen
  10. Das Rezeptheft wäre eine wunderbare Inspiration für mein großes Keksebacken.am 22.12. lade ich alle meine Freunde und Bekannten auf Kekse ein, den Punsch dazu kauft jeder selbst am Punschstand im Innenhof vom Palais Harrach und spendet damit für das Sozialprojekt von Rotary Wien Mozart.

    AntwortenLöschen
  11. Antworten
    1. Liebe Susanne, auch du hast ein Rezeptheft gewonnen! Schicke mir doch deine Anschrift an hallo@photisserie.de , dann bekommst du bald Post.
      Liebe Grüsse,
      Kathrin

      Löschen
  12. Wunderbar! Hier im "Exil" machen die Plätzchen von daheim Weihnachten aus - und das "Aschenbrödel" auf DVD! :)) Liebe Grüße, ♥nic

    AntwortenLöschen
  13. Wieder einmal mit so viel herzigem Witz. Ganz ganz toll finde ich das, Heft und Kekse.
    Eine schöne Adventszeit Dir, Kathrin.

    AntwortenLöschen
  14. Das klingt so toll, ich würde mich total über so ein Rezeptheft freuen! Die Bilder sind sehr vielversprechend. Ich wünsche dir eine schöne Vorweihnachtszeit.
    Liebe Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  15. Allein schon wegen den herrlichen Fotos aber auch wegen der Augenzwinker-Rezepte würde ich mich wie Bolle freuen, wenn ich aus dem Lostopf gefischt werden würde.
    Fantastischen 1. Türchen-Tag
    Claudia

    AntwortenLöschen
  16. Wohn leider ganz im Osten, würd mich daher über ein Rezeptheft freuen!

    AntwortenLöschen

  17. Süßhudelei
    ich mag es wie du Speisen siehst
    und gern auch mitten rein dich kniest
    dein Foto schickt nen süßen Gruß
    und oft ein Spitzchen von nem Fuß;
    am liebsten mag ich dieses Bild
    wo Fingerring die Beere hält;
    Dein Schalk im Nacken, grad beim backen
    lässt mich auch selbst Ideen auspacken
    die grad verschüttet sind im Dunst
    ja Muttersein ist eine Gunst
    bin Meisterin der selben Kunst
    und danke dir auf diesem Weg
    für Bloggen, Können und Elan

    und danke auch für nicht Vegan.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Shirli,
      wie wunderbar! Hiermit hast du das 6te Rezeptheft gewonnen. Ich finde das Ende ganz besonders fantastisch. Liebste Grüsse, Kathrin

      Löschen
  18. die poetische fröhlichkeit der süßbäckerei - ganz photissserie - schön, hier wieder etwas zu lesen

    AntwortenLöschen
  19. Ha, wenn ich deine Baiser-Pilze serviere trauen sich meine Kinder vielleicht das erstemal an Pilze und Co!!! Ich denk' mir dann auch gleich noch Gemuese und Fisch aus Baiser aus :P
    Helena

    AntwortenLöschen
  20. Meine Familie freut sich jedes Jahr, dass ich zu Weihnachten Plätzen backe.
    Es sind aber jedes Jahr die Selben (kleine Nussecken, normale Mürbeteig-Plätzchen, Spritzgebäck und Vanillekipferl), und ich würde mich sehr über neue Inspiration freuen, um meine Familie mal mit etwas neuem zu überraschen :)

    AntwortenLöschen
  21. oh, ich würde mich sehr freuen! ich bin momentan ohne Backofen und vermisse das Backen ganz furchtbar! Wenn ich an Weihnachten zu meiner Familie fahre, will ich so viel Backen wie nur irgendmöglich - mit deinem Heft wär das natürlich noch schöner :)

    AntwortenLöschen
  22. Oh, was für wunderschöne Plätzchen! Zu gerne würde ich alle, gar alle nachbacken!

    AntwortenLöschen
  23. uiiii.. gerade wollte ich noch mal das Rezept zum tollen "Cake for Two" raussuchen, da sehe ich die hübschen Plätzchen! Die muss ich wohl auch ausprobieren! Würde mich sehr über das Heftchen freuen und die Freude in Form von Gebackenem weitergeben:)

    AntwortenLöschen
  24. Die Wunderkekse sind einfach entzückend. Wie immer bin ich begeistert von Deinen ästhetischen Bildern, den Ideen, einfach schön!!!

    AntwortenLöschen
  25. Ich würde mich riesig über ein Heftchen freuen! Deine Fotos und Rezepte sind fantastisch!

    AntwortenLöschen
  26. Mindestens die Pilze werden noch vor Weihnachten nachgebacken! Schöne Ideen und wie immer tolle Fotos!

    AntwortenLöschen
  27. Iris,

    hallo, Rezeptheftchen mit schönen Fotos und guten Rezepten sind immer wieder schön anzusehen, auch wenn man - wie ich zurzeit - nichts backen kann, da es an einer Küche fehlt. Ich blättere jedoch sehr gerne in Rezeptbüchern und -heften und denke mir dann, die muss ich auch mal probieren, hm, klingt verlockend gut.
    Mal sehen, wann es mit einer Küche so weit sein wird. Viele Plätzchen und andere feine Rezepte schlummern bis dahin im Bücherkarton. Vielleicht gesellt sich noch ein Rezeptheftchen dazu, Platz wäre schon da ...

    Viele Grüße

    Iris

    AntwortenLöschen
  28. Normalerweise bin ich ja kein Plätzchenfan, aber das sind echt die witzigsten und originellsten, die ich je gesehen habe! Die würde ich auf jeden Fall backen, schon allein deshalb, weil sie ein echter Hingucker auf dem Keksteller sind!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Pepper, auch du hast ein Rezeptheft gewonnen! Schicke mir doch deine Anschrift an hallo@photisserie.de , dann bekommst du bald Post.
      Liebe Grüsse,
      Kathrin

      Löschen
  29. da dein kochbuch auch schon auf meinem wunschzettel steht, würde mir nun doch dieses backheftchen zu meinem glück fehlen ;)

    AntwortenLöschen
  30. Reimen kann ich leider nicht – aber wer hätte gedacht, dass man Scherzkekse auch essen kann? In den letzten Jahren ist mir der Spaß am und im Advent leider ein wenig verloren gegangen … und da kämen so ein paar krümelige (und zu Scherzen aufgelegte) Begleiter gerade recht.

    AntwortenLöschen
  31. Wau, deine Weihnachtsplätzchen strotzen vor Kreativität!
    Ich bin begeistert - vor allem von den Scherzkeksen.
    Wäre ich in Tirol, würd ich mir das Hefterl sofort kaufen!

    AntwortenLöschen
  32. Die Keks-Kreationen sind einfach ein Hingucker. Sooo toll! Dein Buch landet definitiv auf unserer Wunschliste! Liebe vorweihnachtliche Grüße aus Oldenburg! Petra & Michael

    AntwortenLöschen
  33. die wecken ein schmunzeln und ganz viel lust auf mehr!! wunderbar!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jana, auch du hast ein Rezeptheft gewonnen! Schicke mir doch deine Anschrift an hallo@photisserie.de , dann bekommst du bald Post.
      Liebe Grüsse,
      Kathrin

      Löschen
  34. Oh toll!
    Sonst bin ich gar nicht so für Plätzchen, aber deine sind echt ausgefallen und originell. Da möchte man glatt anfangen zu backen :)

    AntwortenLöschen
  35. Guten Abend!
    Das sind aber tolle Kreationen! Da versuche ich gerne mein Glück�� Gvlg Tine
    Sahnebomber at Yahoo Punkt de

    AntwortenLöschen
  36. Die Scherkskekse haben mir nach einem schlechten Tag gute Laune gemacht! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kathrin, auch du hast ein Rezeptheft gewonnen! Schicke mir doch deine Anschrift an hallo@photisserie.de , dann bekommst du bald Post.
      Liebe Grüsse,
      Kathrin

      Löschen
  37. Ach, deine Beiträge sind wirklich herrlich. Und vor allem bin ich begeistert, wie wunderbar dein Blogdesign ist. Schlicht und einfach, trotzdem chic und bodenständig. Da ich mich in den letzten Tagen ausführlich mit Wordpress&Co beschäftigt habe, meine ich, das sagen zu können :)

    Soso cool. Du hast's einfach drauf!

    AntwortenLöschen
  38. Ich backe mir die Welt, wie sie mir gefällt...
    Frischer Duft und frischer Wind in der Weihnachtsbäckerei.
    Herzlichsten Dank für das Teilen Deiner Ideen und Kunstwerke.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Johannes, auch du hast ein Rezeptheft gewonnen! Schicke mir doch deine Anschrift an hallo@photisserie.de , dann bekommst du bald Post.
      Liebe Grüsse,
      Kathrin

      Löschen
  39. Endlich einmal Abwechslung im "Plätzchenbackalltag"!
    Mit diesen Ideen ist man der Held auf jeder Feier... Und besonders bei den eigenen Kindern! Vielen vielen Dank für die super Ideen!

    AntwortenLöschen
  40. So fröhlich-heimelige Weihnachtsbäckerei hab ich selten gesehen. Wunderschön gemacht! Ich würde mich auf alle Fälle sehr über ein Heftchen freuen! Liebste Grüße, Susanna

    AntwortenLöschen
  41. Unique, special und so nieeeeedlich finde ich dieses Heftchen und die Ideen und die Fotos dazu. Mit Elan neue Rezepte auszuprobieren, das wär´s. Ich hüpfe ganz fix ins Lostöpfchen hinein und sende lovely hugs zu euch.....
    Molly

    AntwortenLöschen
  42. Das Heft hätte ich sehr gerne, würde perfekt passen, da ich eh noch keine einzigen Plätzchen gebacken habe, es aber die nächsten Wochen vor habe. :) Und deine Kreationen klingen alle total lecker!
    Liebe Grüße
    Julia
    Dandelion Dream

    AntwortenLöschen
  43. Am 12.12. findet bei uns das alljährliche Cookie- Feast statt - diese Rezepte würden so gut ankommen, dass ich zur diesjährigen Keksqueen gewählt würde. :)
    Habt alle eine tolle Adventszeit

    AntwortenLöschen
  44. Die Zimtsterne werde ich mal ausprobieren :-)
    Ansonsten wunderbare Fotos, wie immer.

    AntwortenLöschen
  45. Das sind die kreativsten Keksrezepte die ich seit Jahren gesehen habe! Das macht richtig Lust auf die Festtage!:) Ich will auf der stelle meinen Backofen anschmeißen und loslegen! Ich verschenke jede Weihnachten eine bunte Kekstüte an alle meine Lieben und diese Rezepte werten die nochmal sooo richtig auf!!! Danke dafür!:)
    Über weitere Rezepte würde ich mich riesig freuen!
    Beste Grüße und eine schöne Vorweihnachtszeit euch allen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Das sind die kreativsten Keksrezepte die ich seit Jahren gesehen habe!"
      Aber 100%! Genau richtig ausgedrückt. Die Kekse sind einfach umwerfend!

      Löschen
  46. Die Waldpilze sind großartig. Und da die heimischen Krümelmonster die erste Ladung Kekse schon verputzt haben, muss wohl bald Nachschub her.

    AntwortenLöschen
  47. Ich würde mich sehr, sehr über das Heft freuen!
    Die Wunderkekse sind toll - ich mag die Fotos besonders die Du mit Illustrationen kombinierst oder einen Lippenstift dazu legst …
    Liebe Grüße von Rhein, Main und Ute

    AntwortenLöschen
  48. Hallo. Noch hab ich keine Ahnung, welche weihnachtskekse ich in diesem Jahr backen möchte. Vielleicht deine? Die sehen alle toll und lecker aus. Kann mich gar nicht entscheiden. LG, Judith

    AntwortenLöschen
  49. Das sieht super aus! Schmeckt bestimmt auch super!

    AntwortenLöschen
  50. Neeiiin - ich krieg mich gar nicht mehr ein!
    So geniale Plätzchen!

    Die Scherzkekse! (khi-hi-hi), oder die Waldpilze!
    Toll! Einfach toll!

    Papagena

    AntwortenLöschen
  51. Ist der Lostopf noch offen? Dann hüpf ich gern noch wegen den frech-fröhlichen Gesichtplätzchen mit rein:)

    AntwortenLöschen
  52. Oh, so tolle Rezepte, die Waldpilze haben es mir besonders angetan. So clevere Ideen von dir!

    AntwortenLöschen
  53. Wie großartig!!! Sowohl diese lustigen Kekse, die leckeren Rezepte als auch Deine - sowieso immer - wunderbaren Fotos!!
    Ich würde mich riesig über eines der Rezepthefte freuen!!
    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  54. Wunderschön, wunderhübsch - über so ein Rezeptheft würde ich mich sehr freuen ... Liebe Grüße vom Mädel

    AntwortenLöschen
  55. Wir sind fern der Heimat für ein Jahr und da werden Traditionen, alte Bräuche und wohlvertraute Gerüche ganz besonders geschätzt. Die Weihnachtsbäckerei gehört unbedingt dazu. Dein Heft würde hier in Kalifornien viele Kinder- und Erwachsenenherzen höher schlagen und allen das Wasser im Munde zusammenlaufen lassen. Fröhliche Weihnachtszeit!

    AntwortenLöschen
  56. Aw, das wäre die perfekte Nikolausüberraschung für Bauch und Wand (wird nämlich in die Küche gehängt, sobald ich alle Rezepte ausprobiert und abgeschrieben habe). Mal ganz im ernst und ohne Euphemismen? Ich liebe deine Bilder.

    AntwortenLöschen
  57. WOW! Ich bin durch Zufall vor ein paar Tagen auf Dein Instagramprofil gestoßen und war fasziniert von Deinen Fotos. Und jetzt habe ich mir die Plätzchenrezepte angeschaut und dachte nur "Warum sind da völlig zusammenhanglos Pilze in dem Post??" Aber dann lass ich das Rezept..die sehen so echt aus! Der Post ist eine große Weihnachtsinspiration.
    LG Runa

    AntwortenLöschen
  58. Das wäre mur der schönste Ansporn um endlich mit der Weihnachtsbäckerei zu starten. Ganz tolle Ideen! :)

    AntwortenLöschen
  59. Dein Blog ist so schön und ästhetisch und nun kommen noch diese sensationellen Plätzchen dazu! Ich bin begeistert! Und werde auf alle Fälle nachbacken!
    LG
    Anja L.

    AntwortenLöschen
  60. bei instagram ist mir schon das wasser im munde zusammen gelaufen: schneebälle! und jetzt lese ich, wie easypeasy die gehen. da will ich die waldpilze auch gleich machen!
    danke für die inspiration,
    sabine

    AntwortenLöschen
  61. Ach, was haben die Tiroler Glück -
    Wunderkerzen und Zimtsterne...
    Mögen doch auch and`re Leckermäuler gerne!
    Fern der Heimat ist erschienen
    den Tirolern ein Rezeptheftchen am Himmel!
    Scheebälle und Waldpilze
    Gibt es dort seit eh und je!
    Doch hier in der Lebkuchenstadt
    Warten wir noch auf die weiße Pracht!
    Bis dahin wollen wir backen:
    Zitronenmünder und Kräuterkracher.
    Drum liebes Christkind, wir bitten dich
    Schick nach Nürnberg gute Nachricht!
    So ein Heftchen wäre fein...
    Wir werden auch ganz artig sein!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie wunderwunderbar! Hiermit hast du das siebte Rezeptheft gewonnen. Danke für diese schönen Zeilen und liebe Grüsse,
      Kathrin

      Löschen
  62. Die Scherzkekse sind ja wohl der KNALLER!
    Annette

    AntwortenLöschen
  63. Mir gefallen die Scherzkekse am Besten :D Die schauen richtig klasse aus.

    AntwortenLöschen
  64. SOS, suche das Rezept zu dem verrückten und sensationellem vegetarischen Spekulatius Speck aus dem Heft Moments? Please, help is needed! ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sylvia,
      das Rezept findest du hier:
      http://photisserie.blogspot.de/2014/12/speckulatius.html
      Viel Spass!

      Löschen
  65. Thanks for the great tips! I just started with YouTube monetization and although I don't have singing videos (or much talent) many of these ideas help anyone.
    Obat penurun gula darah tinggi
    Obat penambah trombosit
    Obat penurun asam lambung naik

    AntwortenLöschen
  66. It's great, beautiful pictures ... It is a good idea.
    You will regularly update the idea, I always follow and read your blog
    run 3 unblocked | sports heads |
    free mahjong | Juegos De Terror |

    AntwortenLöschen
  67. Schaut echt super aus das ganze. Tolle Idee, findet auch mein Mann. Der wartet das ganze Jahr auf die Weihnachtszeit.

    AntwortenLöschen
  68. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  69. You’ve written nice post, I am gonna bookmark this page, thanks for info. I actually appreciate your own position and I will be sure to come back here.
    monkey go happy 2cat mario 2learn to fly 2 | happy wheels demo | mahjong online | pacman game | monkey go happy 3 | cat mario 3learn to fly 3 | happy wheels 2 | mahjong | pacman games

    AntwortenLöschen
  70. Very interesting blog. A lot of blogs I see these days don't really provide anything that I'm interested in, but I'm most definately interested in this one. Just thought that I would post and let you know.
    friv 2 gamers | friv all games

    AntwortenLöschen
  71. Great! Thanks for sharing the information. That is very helpful for increasing my knowledge in this fiel
    A good blog. Thanks for sharing the information. It is very useful for my future. keep sharing
    Signature:
    Red Ball | red ball 2 | Red Ball 3 | Red Ball 4 | duck life
    Flash Games| Tank trouble | happy wheels |
    Slitherio | Slither io

    AntwortenLöschen
  72. I enjoyed over read your blog post. Your blog have nice information,
    I got good ideas from this amazing blog. I am always searching like this type blog post.
    I hope I will see again..
    Signature:
    Stickman Games | Apple Shooter | Stick War 2

    AntwortenLöschen
  73. I enjoyed over read your blog post. Your blog have nice information,
    I got good ideas from this amazing blog.
    I am always searching like this type blog post. I hope I will see again..
    Signature:
    soi cau mien bac | soi cau lo chinh xac 100 | soi cau mb | soi cau |

    AntwortenLöschen
  74. cara mengobati apendisitis secara alami pada kesempatan kali ini saya akan memberikan informasi kesehatan mengenai pentingnya kebutuhan vitamin B1 (tiamin) untuk tubuh. cara mengobati apendisitis secara alami and cara mengobati apendisitis secara alami Vitamin B1 (tiamin) bukanlah suatu vitamin yang langka. cara mengobati apendisitis secara alami Sejumlah kadar kecil bisa ditemukan pada hampir semua makanan dan ada banyak makanan yang kaya akan vitamin B1. cara mengobati abses otot secara alami cara mengobati abses otot secara alami Namun diperkirakan sebagian besar orang kekurangan vitamin yang sangat penting ini. cara mengobati abses otot secara alami cara mengobati abses otot secara alami Mengapa hal itu bisa terjadi? Jawabannya adalah karena vitamin ini umumnya akan hilang ketika suatu makanan yang mengandung vitamin B1 tersebut telah diolah. Manfaat Calcium Softgel Green World Manfaat Calcium Softgel Green World kekurangan vitamin B1 ini memiliki keterkaitan dengan penyakit beri-beri yang bisa menyebabkan kematian dan juga dapat menyebabkan sejumlah gejala yang berkaitan dengan sistem saraf, termasuk kebutaan Manfaat Calcium Softgel Green World Manfaat Calcium Softgel Green World.

    AntwortenLöschen
  75. Lecker lecker lecker :)

    gruss

    Dorothea Thielen (dodo-1971@hotmail.de)

    AntwortenLöschen
  76. Mở bán an binh city geleximco hà đông
    Giới thiệu an bình city cổ
    Giới thiệu an bình city cổ
    Giới thiệu dự án an bình city cổ nhuế
    Giới thiệu dự án an bình city cổ nhuế
    Giới thiệu dự án an bình city cổ nhuế
    Giới thiệu dự án an bình city cổ nhuế
    Giới thiệu dự án an bình city cổ nhuế
    Giới thiệu dự án an bình city cổ nhuế
    Giới thiệu dự án an bình city cổ nhuế
    Giới thiệu dự án an bình city cổ nhuế
    Giới thiệu dự án an bình city cổ nhuế

    Chủ đầu tư brg park residence phạm văn đồng
    Chủ đầu tư an bình city phạm văn đồng

    AntwortenLöschen
  77. Great recipe, looks delicious :-)
    Visit me at www.mecooks.com :-)

    AntwortenLöschen